Anmelden | Registrieren |   0 Artikel 0.00 €
0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zu viel trinken im Wettkampf ist gefährlich!

Autor: Peter Greif
Newsletterdatum: 20.06.2017

Ich schrieb dann zurück mit diesen Zeilen: Hallo Sebastian! Wie waren denn die Wetter-Bedingungen?"

Seine Antwort dann: "Hallo Peter, gestern so ca. 20 um 9:00 Uhr Start, dann sicher noch ein paar Grad wärmer. Habe immer Wasser getrunken bis es nicht mehr ging und auch den Kopf mit Wasser gekühlt. Ca. 1/3 verlief im Wald.

Seit Mittwoch hatte ich mehr als 80% Kohlenhydrate gegessen. Viel Reis und Nudeln. Die Tage habe ich auch so getrunken, dass der Urin fast klar war."

Ich möchte nicht hier alles Alte wieder noch einmal schreiben. So habe ich dir ein paar Links eingefügt, die unserem Mitglied helfen würden und sicher auch dir als Läufer bei Hitze:

1. Du kannst lernen im Marathon nicht einzubrechen!

2. Wasservergiftung: 30-jähriger Triathlet stirbt, weil er zu viel Wasser trank

Was war nun der Generalfehler von Sebastian? Er hat einfach zu viel Wasser und zu wenig Mineralien vor und während dem Wettkampf zu sich genommen!!!

Zurück zum Seitenanfang