Anmelden | Registrieren |   0 Artikel 0.00 €
0
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Übertraining hilft, Teil 2

Autor: Peter Greif
Newsletterdatum: 13.05.2014

Die Gruppe der übertrainierten Athleten verschlechterte sich wie erwartet im Verlauf der dreiwöchigen Überbelastungsphase deutlich ... aber dann, nach der Erholungswoche, überkompensierte sie und erzeugte bei weitem die besten Ergebnisse der Studie. Dies erinnert uns daran, warum „Übertraining“ solch ein unberechenbares Biest ist, das schwer in den Griff zu bekommen ist.

Diese Art der kurzzeitigen Überbelastung ist in der Tat sehr wirkungsvoll und genau der risikoreiche Zustand, den erfahrene Athleten an bestimmten Punkten und zu bestimmten Zeiten des Jahres erreichen wollen. Trainieren Sie zu hart, werden Sie immer schlechter. Finden Sie jedoch die richtige Balance, können Sie die oben gezeigten Ergebnisse erreichen – denn am Ende kann sich hartes Training wirklich auszahlen.“

Grafik: Alex Hutchinson

Die dunklen Kreise stehen für die Gruppe der übertrainierten Sportler und die hellen Kreise für die Kontrollgruppe.

Den vollständigen Artikel findest du hier.

Obwohl bei dieser Studie drei Wochen lang überlastet wurde fand man heraus, dass das, was wir schon seit Jahrzehnten trainieren, richtig war und zum Erfolg führt. Nur muss man sich anschließend auf negative Gefühle einstellen und dafür sorgen, dass die Schäden, die durch das überharte Training im Organismus entstanden, wieder geheilt und anschließend positiv überkompensiert sind.

Diese Studie erinnert mich auch an meine Empfehlung: 14 Tage nach einem Marathon einen Halbmarathon zu laufen. Auch in diesem Fall kommt es zu einem Heilungsprozess im Körper und zu einer überschießenden Leistungsausbildung.

Alles in allem möchte ich dir mit diesen Artikel raten, dass du zwar hart trainieren und dich durchaus einmal kurzfristig übertrainieren kannst. Und egal was passiert, du musst nur deinem Körper anschließend eine Ruhezeit gönnen.

In fast allen Fällen reichen 14 Tage bis 3 Wochen aus, um auch ein schlimmes Übertraining zu heilen. Aber dennoch kann es nach einem Marathon, den man mit exzessivem Krafteinsatz beendet hat, auch einmal sechs Wochen dauern, bis es zu einer vollständigen Erholung kommt.

Zurück zum Seitenanfang