Greif Sport und Reisen GmbH | www.greif.de

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Leistung
4. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
5. Preise und Versandkosten
6. Lieferung und Warenverfügbarkeit
7. Zahlung
8. Gutschein- und Rabattaktionen
9. Eigentumsvorbehalt
10. Widerrufsrecht
11. Gewährleistung
12. Selbstbelieferungsvorbehalt
13. Datenschutz
14. Anwendbares Recht
15. Verbraucherstreitbeilegungsverfahren
16. Schlussbestimmungen

Rückgabe von Batterien / Akkus
Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten


1. Geltungsbereich

1.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Lieferungen der Greif Sport und Reisen GmbH (nachfolgend GREIF) auf Grund von Bestellungen im Online-Shop unter www.greif.de. Sie können den Text der Bedingungen auf Ihren Computer hier herunterladen, dauerhaft abspeichern und ausdrucken.

1.2. Es gelten ausschließlich diese AGB. Abweichende Bedingungen des Kunden finden keine Anwendung. Sie werden nicht Bestandteil des Vertrages, selbst, wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen oder den Vertrag vorbehaltlos ausführen.

1.3. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Vertragspartner

Verträge schließen Sie mit:

Greif Sport und Reisen GmbH
Fritz-Züchner-Str. 23a
D-38712 Seesen

Tel: +49 (0)5381-788930
Fax: +49 (0)5381-3620
E-Mail: greif@greif.de
Web: www.greif.de

Amtsgericht Braunschweig: HRB 110910
Geschäftsführer: Peter Greif
Alleinvertretungsberechtigt: Peter Greif

3. Leistung

3.1. Über unseren Online-Shop können Sie Bekleidungs- und Sportartikel sowie Nahrungsmittel für den privaten Bedarf in handelsüblichen Mengen online bestellen. Eine Bestellung zu gewerblichen Zwecken ist ausgeschlossen.

4. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

4.1. Die Präsentation unserer Waren und die Einräumung der Möglichkeit zur Bestellung stellt kein verbindliches Angebot unsererseits dar. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Aufforderung unsererseits an Sie, ein verbindliches Angebot über den Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben.

4.2. Der Kaufvertrag kommt zustande, indem Sie das Angebot durch Anklicken des Buttons "Jetzt kostenpflichtig bestellen" im letzten Schritt des Bestellvorgangs annehmen. Hierzu wird Ihnen vor Abschluss des Bestellvorgangs eine Bestellübersicht mit den Einzelheiten Ihrer Bestellung angezeigt. Dort können Sie Ihre Eingaben überprüfen und korrigieren.

4.3. Nach Abschluss des Bestellprozesses und Absenden Ihrer Bestellung, bestätigen wir den Bestelleingang per E-Mail. In dieser automatisch generierten Empfangsbestätigung werden die Einzelheiten zu Ihrer Bestellung nochmals aufgeführt. Diese Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, stellt aber noch keine Annahme Ihres Angebots dar.

4.4. Zur Annahme Ihres Kaufangebots sind wir nicht verpflichtet. Ein Vertragsschluss kommt erst zustande, wenn wir Ihr Angebot entweder in einer via Post, E-Mail oder Fax versendeten Auftragsbestätigung annehmen oder die bestellten Waren ausliefern und den Versand an Sie mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.

4.5. Im Rahmen des Bestellprozesses haben Sie auch die Möglichkeit ein persönliches Kundenkonto anzulegen. Folgen Sie hierzu den weiteren Hinweisen und Aufforderungen. Das Passwort für Ihr Kundenkonto dürfen Sie nicht an Dritte weitergeben. Im Falle einer Weitergabe stehen Sie für Bestellungen eines Dritten und daraus resultierende Forderungen ein, wenn dieser über Ihr Kundenkonto bestellt.

5. Preise und Versandkosten

5.1. Die ausgezeichneten Preise sind Endpreise in Euro inkl. Umsatzsteuer. Es gilt der Betrag, der jeweils zum Zeitpunkt der verbindlichen Bestellung ausgewiesen ist.

5.2. Hinzu kommen ggf. Versandkosten, die vom Warenkorbwert und dem Ziellieferland abhängig sind. Deren Höhe entnehmen sie bitte den Hinweisen zu den Versandkosten.

5.3. Hat der Käufer die Unzustellbarkeit einer Sendung zu vertreten, so hat er die dadurch entstehenden Mehrkosten zu tragen. Sendungen gelten als unzustellbar, wenn keine empfangsberechtigte Person angetroffen wird und die Abholfrist fruchtlos verstrichen ist, die Annahme durch den Empfänger oder Empfangsbevollmächtigten verweigert wird oder der Empfänger unter der von ihm angegebenen Adresse nicht ermittelt werden kann. Als Annahmeverweigerung gilt auch die Verhinderung der Ablieferung über eine vorhandene Empfangseinrichtung (z. B. Zukleben / Einwurfverbot am Hausbrief- oder Paketkasten), die Weigerung zur Zahlung des Nachnahmebetrages / der Nachnahmekosten (sofern die Zahlungsart Nachnahme angeboten und vom Kunden ausgewählt wurde) oder die Weigerung zur Abgabe der Empfangsbestätigung.

5.4. Sofern ein Versand außerhalb der EU angeboten wird, weisen wir darauf hin, dass zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen können, die vom Kunden zu tragen sind und an die zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden zu entrichten sind. Bitte erfragen Sie die Einzelheiten vor der Bestellung bei der zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörde.

6. Lieferung und Warenverfügbarkeit

6.1. Wir versenden grundsätzlich innerhalb Deutschlands sowie in Länder der Europäischen Union, an die von Ihnen angegeben Lieferanschrift.

6.2. Innerhalb Deutschlands wird Ihre Bestellung in der jeweiligen Artikelbeschreibung genannten Lieferzeit geliefert, vorausgesetzt wir haben das von Ihnen bestellte Produkt auf Lager. Gesetzliche Feiertage wirken sich auf den Lieferzeitpunkt Ihrer Bestellung aus und führen zu einer Verschiebung der Belieferung.

6.3. Wir bemühen uns stets um eine ausreichende Verfügbarkeit der in unserem Onlineshop angezeigten Waren. Wir bitten allerdings um Verständnis, dass wir eine jederzeitige Verfügbarkeit nicht garantieren können. Sollte eine Ware vorübergehend nicht verfügbar sein, teilen wir Ihnen dies in der Auftragsbestätigung - ggf. unter Angabe der neuen Lieferzeit - mit. Bei einer Lieferverzögerung von mehr als vier Wochen haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen sind in diesem Fall auch wir berechtigt, uns vom Vertrag zu lösen. Hierbei werden wir eventuell bereits geleistete Zahlungen Ihrerseits unverzüglich erstatten. Ist die Ware dauerhaft nicht lieferbar, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

6.4. Macht höhere Gewalt (Naturkatastrophen, Krieg, Bürgerkrieg, Terroranschlag) die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht unsererseits ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge werden wir unverzüglich erstatten.

6.5. Wir können die Leistung verweigern, soweit diese einen Aufwand erfordert, der unter Beachtung des Inhalts des Kaufvertrages und der Gebote von Treu und Glauben in einem groben Missverhältnis zu dem Interesse des Kunden an der Erfüllung des Kaufvertrages steht. Bereits gezahlte Beträge werden wir unverzüglich erstatten.

6.6. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit Ihnen dies aufgrund einer Abwägung Ihrer und unserer Interessen zumutbar ist. Die Versendung der Teillieferungen erfolgt auf unsere Gefahr. Mit dem Erhalt jeder Teillieferung geht die Gefahr für die gelieferten Artikel auf Sie über. Sofern wir mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug sind oder uns ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, sind Sie berechtigt, vom Vertrag insgesamt zurückzutreten.

7. Zahlung

7.1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Paypal, SEPA-Lastschrift, Nachnahme oder Rechnung. Wir teilen die zur Zahlung erforderlichen Daten nach Bestellung mit. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Zahlungsarten.

7.2. Wir behalten uns vor, eine von Ihnen gewählte Zahlungsart abzulehnen und die Auslieferung von einer anderen Zahlungsart abhängig zu machen. Lehnen Sie eine Zahlung durch die von uns gewählte Zahlungsart ab, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

7.3. Zahlungsarten

7.3.1 Vorkasse

Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss zur Zahlung fällig. Haben Sie Vorkasse per Banküberweisung gewählt, verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung:

Inhaber: Greif Sport und Reisen GmbH
Bank: Volksbank Seesen
IBAN: DE56 27893760 1001848400
BIC: GENODEF1SES
Hinweis: Bitte geben Sie als Verwendungszweck immer Ihre Bestellnummer an.
Bei Zahlung per Vorauskasse gelten die angegebenen Lieferzeiten ab Geldeingang auf unserem Konto.

7.3.2. PayPal

Bei der Zahlung mit PayPal werden Sie automatisch auf die PayPal-Seite weitergeleitet. Dort können Sie sich mit Ihren Login-Daten anmelden und anschließend die Zahlung bestätigen. Die Abbuchung erfolgt per Kreditkarte, Lastschrift, Guthaben oder Giropay - je nachdem, welches der Zahlungsmittel Sie dort hinterlegt haben. Die Zahlung mit PayPal-Guthaben ist ebenfalls möglich. Falls Sie noch kein PayPal-Konto haben, können Sie auf den Seiten der Anbieter ein entsprechendes Konto anlegen.

7.3.3. Kauf per SEPA-Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften

7.3.3.1. Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch Greif Sport und Reisen GmbH fällig. Hiermit wird die entsprechend Beauftragte Bank widerruflich ermächtigt, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

7.3.3.2. Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Greif Sport und Reisen GmbH sowie der bevollmächtigten Bank, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

7.3.4. Nachnahme

Die Zahlungsart „Nachnahme“ wird nur innerhalb Deutschlands angeboten. Sie zahlen den Rechnungsbetrag, welcher bereits die Nachnahme-Gebühr enthält, bei Übergabe des Paketes an Ihrer Haustür.

7.3.5. Kauf auf Rechnung (erst nach 250,00 € Gesamtumsatz wählbar)

Beim Kauf auf Rechnung erhalten sie die Rechnung erst mit dem Versenden der Ware. Sie haben bis zu 14 Tage nach Erhalt der Ware Zeit, die Rechnung zu begleichen.

8. Gutschein- und Rabattaktionen

8.1. Für die Verwendung von Willkommensgutscheinen, Gutscheinen aus Rabattaktionen und gekauften Greif-Gutscheinen gelten folgende Bestimmungen:

  • Ein Gutschein ist nicht mit anderen Rabattaktionen oder Gutscheinen kombinierbar.
  • Trainingspläne, Reisen und Bücher sind von Gutschein- oder Rabattaktionen ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich.
  • Willkommensgutscheine und Gutscheine aus Rabattaktionen gelten lediglich im Online-Shop.
  • Willkommensgutscheine und Gutscheine aus Rabattaktionen können nicht auf bereits reduzierte Artikel verwendet werden.
  • Greif-Gutscheine sind online oder im Ladengeschäft einlösbar.
  • Der Kauf von Greif-Gutscheinen ist von Gutschein- oder Rabattaktionen ausgeschlossen.

8.2. Willkommensgutscheine und Gutscheine aus Rabattaktionen haben eine begrenzte Gültigkeit, können auf bestimmte Kategorien oder Produkte beschränkt sein und ggf. einen Mindestbestellwert voraussetzen. Zudem gelten die jeweils beim Gutschein bzw. bei der Rabattaktion genannten Bedingungen.

8.3. Der Anspruch auf Einlösung des Greif-Gutscheins verjährt innerhalb von 3 Jahren ab dem Schluss des Jahres, in dem der Gutschein (gemäß Ausstellungsdatum) ausgestellt wurde.

9. Eigentumsvorbehalt

9.1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche aus dem Kaufvertrag unser Eigentum.

10. Widerrufsrecht

10.1. Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, §13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Widerrufsbelehrung.

10.2. Soweit nicht ausdrücklich zwischen dem Kunden und uns anders vereinbart, besteht ein Widerrufsrecht nicht bei folgenden Verträgen:

  • Verträge zur Lieferung von Nahrungsmitteln.
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

10.3. Ware, die bereits starke Gebrauchsspuren aufweist, ohne defekt zu sein, bzw. grundlegende Mängel aufweist, die vom Kunden verursacht wurden, ist ebenso vom Umtausch ausgeschlossen.

11. Gewährleistung

11.1. Bei Mängeln der gelieferten Waren bestehen die gesetzlichen Rechte.

12. Selbstbelieferungsvorbehalt

12.1. Treten trotz Abschluss eines Deckungsgeschäftes Lieferschwierigkeiten auf, die wir nicht zu vertreten haben, behalten wir uns ein Rücktrittsrecht vor. Sie werden hierüber unverzüglich schriftlich informiert und wir schlagen Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vor. Ist kein vergleichbares Produkt verfügbar oder wünschen Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes, werden wir die von Ihnen bisher erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstatten.

13. Datenschutz

13.1. Ihre Bestellung und die von Ihnen eingegebenen Bestelldaten werden von uns gespeichert. Sämtliche von uns erfassten Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze gemäß unseren Datenschutzbestimmungen genutzt und verarbeitet.

14. Anwendbares Recht

14.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit nicht zwingendes internationales Verbraucherschutzrecht entgegensteht.

15. Verbraucherstreitbeilegungsverfahren

15.1. Wir weisen darauf hin, dass wir zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und hierzu nicht bereit sind. Vielmehr sind wir stets darum bemüht, etwaige Konflikte mit unseren Kunden selbst zu lösen. Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice.

16. Schlussbestimmungen

16.1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame oder nichtige Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem gewollten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Dasselbe gilt im Fall einer Lücke.

Stand: 25.05.2018


Zusätzliche Kundeninformationen

Rückgabe von Batterien / Akkus

Bei einigen unserer Waren gehören Batterien zum Lieferumfang. Verbrauchte Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Sie sind dazu verpflichtet, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen (gesetzliche Rückgabepflicht). Handel und Hersteller sind verpflichtet, diese Batterien unentgeltlich zurückzunehmen und ordnungsgemäß zu verwerten oder als Sondermüll zu beseitigen (gesetzliche Rücknahmepflicht). Sie können diese also nach Gebrauch unentgeltlich in einer kommunalen Sammelstelle oder auch im Handel vor Ort zurückgeben.

Falls Sie Batterien und Akkus bei uns zurückgeben möchten, können Sie diese portofrei an uns zurücksenden. Um uns unnötige Kosten zu ersparen, bitten wir Sie darum, die Sendung ausreichend zu frankieren. Sie erhalten von uns dann die Portokosten zurück.

Batterien sind mit einem Zeichen, bestehend aus einer durchgestrichenen Mülltonne versehen. Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, ist das jeweilige chemische Symbol (Hg (Quecksilber), Cd (Cadmium) oder Pb (Blei) unter dem Symbol der Mülltonne aufgeführt.

Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten

Hersteller müssen seit dem 13. August 2005 in den Verkehr gebrachte, alte Elektrogeräte kostenlos zurücknehmen. Die Hersteller müssen ihre Elektro- und Elektronikgeräte, die nach dem 23. November 2005 in Verkehr gebracht werden, mit einem Symbol (durchgestrichene Abfalltonne auf Rädern) kennzeichnen.

Solche Altgeräte sind nicht als unsortierter Siedlungsabfall zu beseitigen, sondern getrennt zu sammeln und über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme zu entsorgen. Gemäß dem Gesetz "ElektroG" vom 23.März 2005 verkaufen wir nur noch Elektro- und Elektronikgeräte von Herstellern, welche sich entsprechend bei der zuständigen Behörde registriert haben und eine insolvenzsichere Garantie für die Finanzierung der Rücknahme und Entsorgung ihrer Elektrogeräte nachweisen können.


Seite drucken | Als PDF-Datei speichern
Adobe Acrobat-Reader kostenlos herunterladen

Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK