Hallo und guten Tag liebe Läuferin, lieber Läufer!

Natürlich wurde ich mit Mails zum neuen Marathon-Weltrekord von Eliud Kipchoge beim Berlin-Marathon bombardiert. Ob ich es schon gehört hätte, was ich dazu sagen würde,... Ja was kann man dazu schon sagen? SENSATIONELL! Der alte Weltrekord wurde schlicht pulverisiert und um 1:18 min auf 2:01:39 h verbessert. Eine unglaubliche Zeit. Die größte einzelne Verbesserung seit über 50 Jahren.

Wenn es allerdings einem Läufer derzeit zuzutrauen war, dann Eliud Kipchoge. Er lief ja bereits im Mai 2017 beim Breaking2-Projekt seines Ausrüsters eine Zeit von 2:00:25 h. Dies war ein 6 monatiges wissenschaftlich begleitetes Projekt, an deren Abschluss ein privates Rennen mit 3 Top-Athleten unter klinischen Bedingungen mit Führungsfahrzeug und wechselnden Tempomachern bis zum Schluß auf der Rennstrecke von Monza stand.